Cartellverband (CV)

Von der Seite des Cartellverbandes:

Der CARTELLVERBAND der katholischen deutschen Studentenver-bindungen (CV) ist ein Zusammenschluss von mehr als 120 Verbindungen an den wesentlichen Universit?tsstandorten in Deutschland sowie in Freiburg (Schweiz), Rom (Italien), Gleiwitz (Polen), Löwen (Belgien), Tokio (Japan) und Dschang (Kamerun). Mit rund 30.000 Mitgliedern sind wir der größte katholische Akademikerverband Europas. Zu unseren Mitgliedern zählen neben etwa 4.000 Studierenden zahlreiche Fach- und Führungskräfte sowie Verantwortungsträger aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik; prominentestes Mitglied des CV ist Cartellbruder Prof. Dr. mult. Joseph Ratzinger, auch bekannt als unser ehemaliger Papst Benedikt XVI.. Die Verbindungsmitglieder und der CV selbst engagieren sich als Katholiken in Hochschule, Kirche und Gesellschaft gemäß den vier Prinzipien des CV.

In unseren Verbindungen leben wir den persönlichen, interdispziplinären, berufs- und generationen- übergreifenden Austausch: Erstsemester, Studierende aller Fachrichtungen, Absolventen, Berufseinsteiger, Berufstätige und deren Familien sowie Rentner bzw. Pensionäre treffen sich regelmäßig zu Veranstaltungen auf den Verbindungshäusern, die zahlreichen Studenten eine Unterkunft und Heimat geben.

 

 

Unser im Mittelalter entstandene Wahlspruch druückt den Geist des CV und die Werthaltung aller unter seinem Dach vereinten Mitglieder aus:

  In necessariis unitas   Im Notwendigen (herrsche) Einmu?tigkeit,
In dubiis libertas         Im Zweifelhaften Freiheit,
In omnibus caritas!    In allem aber Bruderliebe!“